Facebook Tracking Pixel
Loading...
Hotel Lyskirchen Köln
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-11 Jahre)
-
0
+
Erw.
Kinder

Hier 10% sparen WLAN gratis

Der Kölner Dom - Kathedrale der Superlative

Videoquelle: © Shutterstock

Der Kölner Dom

UNESCO Weltkulturerbe

Die Geschichte

Der neue Dom sollte monumental…

Bauzeit

nach 632 Jahren…

Citytrip nach Köln

Im Hotel Lyskirchen

Der Kölner Dom

UNESCO Weltkulturerbe

Die Geschichte

Der neue Dom sollte monumental…

Bauzeit

nach 632 Jahren…

Citytrip nach Köln

Im Hotel Lyskirchen

Der Kölner Dom

Die Geschichte vom Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eine der wichtigsten Pilgerstätten Europas und bricht zahlreiche Rekorde. Das weltbekannte Gebäude ist das Wahrzeichen der Stadt am Rhein und prägt die Kölner Skyline wie kein anderes. Kein Wunder, dass die Kölner auf ihren Dom, der zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben wurde, sehr stolz sind. Von unserem Hotel Lyskirchen gelangen Sie nach einem schönen Spaziergang durch die Kölner Innenstadt zu diesem Highlight der Kölner Sehenswürdigkeiten.

Historische Vorgängerstätten

Schon vor dem Bau der imposanten Kathedrale war der Ort eine wichtige religiöse Stätte. Vermutlich stand dort bereits im 4. oder 5. Jahrhundert eine römische Kirche, die später zahlreiche fränkische Fürstengräber beherbergte. Mit der Zeit wurde das Gotteshaus ausgebaut und schließlich im Jahre 873 der Alte Dom – auch Hildebold-Dom genannt – errichtet.

Dort stand bereits damals das Gerokreuz, das zweitälteste heute noch erhaltene Monumentalkruzifix Europas. Nachdem der Kölner Erzbischof Rainald von Dassel 1164 die Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln brachte, erschien der Hildebold-Dom für die zahlreichen Pilger, die nun in die Stadt kamen, als zu klein. So begannen 1248 die Bauarbeiten zum heutigen Kölner Dom.

Geschichte des Kölner Dom

Fotoquelle: © Shutterstock

Der Eingang vom Kölner Dom
Der Kölner Dom von Innen

Fotoquelle: © Shutterstock

Bemerkenswertes am Kölner Dom

Der neue Dom sollte monumental und im Stil der französischen Gotik errichtet werden. 1322 konnte der Chor eingeweiht werden, doch der Bau sollte noch Jahrhunderte andauern. Grund dafür waren vermutlich die hohen Kosten.

Lange Zeit stand der unvollendete Bau deswegen verlassen und wurde zeitweise sogar als Pferdestall und Lagerhalle für napoleonische Truppen verwendet. Erst mit der Gründung des „Zentralen-Dombau-Vereins“ 1842 durch Bürger der Stadt, die König Friedrich Wilhelm IV. veranlasste, wurde der Bau fortgesetzt. So wurde der neue, imposante Dom nach 632 Jahren 1880 fertiggestellt.

Damals war der Kölner Dom das höchste Gebäude der Welt. Heute ist der Südturm der dritthöchste Kirchturm weltweit und – nach dem Fernmeldeturm – das zweithöchste Bauwerk in Köln. Doch das ist noch nicht alles: die Kölner Petersglocke, die von den Kölnern „dicker Pitter“ genannt wird, ist mit ihren 24 Tonnen Gewicht die größte freischwingende Glocke der Welt.

Auch der Bauplan, der die Grundlage zur Fertigstellung des Doms bildete, ist mit seinen über vier Metern Größe einer der größten und ältesten weltweit. Außerdem ist das Chorgestühl des Doms mit 104 Sitzen das größte in Deutschland.

Heute ist der Kölner Dom UNESCO Weltkulturerbe und gilt als Meisterwerk gotischer Architektur. Zahlreiche religiöse Pilger suchen den Dom auf, um den Schrein der Heiligen Drei Könige zu sehen. Der Kölner Dom zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln.

Nur wenige Minuten vom Hotel Köln Lyskirchen entfernt

Hotel Lyskirchen – Ihr Hotel in Köln beim Kölner Dom

Die Lage unseres Hotels in der Kölner Altstadt macht uns zum optimalen Ausgangspunkt, um die zahlreichen Kölner Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Sowohl der Rheinauhafen als auch das Kölner Stadtzentrum sind zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen.

Dort erwarten Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln! Wenn Sie sich von unserem Hotel in Köln zum Kölner Dom aufmachen, spazieren Sie entweder am Rheinufer entlang, oder vorbei am Rathaus durch die romantischen, mittelalterlichen Gässchen der Innenstadt.

Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer in unserem Hotel in der Kölner Altstadt und genießen Sie unsere leidenschaftlich gelebte Gastfreundschaft!

Zimmer Hotel Lyskirchen
Schwimmbad Hotel Lyskirchen Köln

Fotoquellen: © Hotel Köln Lyskirchen

 

ANRUFEN

BUCHEN